Aufgrund der aktuellen Massnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus gibt es ein spezielles Angebot von unserer Beratungslehrerin Elke Spiegel!

Sabine Grabner
Lehrerin für spezifische Lernförderung
E-Mail: sabine.grabner@vshas.snv.at
Tel.: 0680 2474376

Lese-Rechtschreibschwächen, Rechenschwächen, Legasthenie oder Dyskalkulie
Spezifische Lernförderung

Es geht hier um eine zusätzliche Förderung und Unterstützung für Kinder, die in den Bereichen Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen Probleme haben.

Wir sprechen von Lese-Rechtschreibschwächen und Rechenschwächen, das umfasst auch Kinder mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie.

Die Schwierigkeiten in diesen Bereichen können verschiedene Ursachen haben. Im Allgemeinen geht es darum, dass Kinder die Entwicklungsschritte verlangsamt oder/und nicht ausreichend durchlaufen.

Für die Förderung braucht es kein spezielles Gutachten! Hier ist die Schule gefordert, pädagogisch wirksam und einfühlsam zu reagieren.

Die Lehrerin für Spezifische Lernförderung arbeitet auch eng mit den Klassenlehrpersonen zusammen, gibt Informationen zum schulischen Umgang und steht für Fragen von Eltern gerne zur Verfügung.

Die Lehrer/innen für Spezifische Lernförderung arbeiten in ganz Vorarlberg mit einem einheitlichen Konzept, um die bestmögliche Unterstützung ihrer Schüler/innen sicherzustellen.

Weitere hilfreiche Informationen finden Sie unter:

https://cis.vobs.at/inklusion-diversitaet-sonderpaedagogik/mobile-lehrerinnen/lehrerinnen-fuer-spezif-lernfoerderung/

Elke Spiegel
Beratungslehrerin
E-Mail: elke.spiegel@hsv.snv.at
Tel.: 0664 6255818

Wir BeratungslehrerInnen sind ausgebildete LehrerInnen mit langjähriger Unterrichtserfahrung sowie zusätzlichen Kompetenzen im beraterischen, therapeutischen, psychologischen oder pädagogischen Bereich. Die Arbeit in der Klasse ist mir ebenso vertraut wie die Kooperation mit Lehrpersonen und Eltern. Mein Auftrag lautet, SchülerInnen mit auffälligem Verhalten in das schulische Leben zu integrieren. Dabei unterstütze ich alle Personen, die mit dem betroffenen Kind betraut sind. Ziel meiner Arbeit ist es, vorhandene Potentiale auszuschöpfen und den Beteiligten zu helfen, in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben.

Mein Angebot

• Direkte Hilfestellung bei Verhaltensauffälligkeiten (für SchülerInnen, Lehrpersonen, Eltern)

• Krisenintervention

• Pädagogische Hilfestellung

• Themenbezogene Arbeit mit Gruppen von Lehrpersonen oder SchülerInnen

• Beratung und Begleitung von Lehrpersonen

• Vermittlung bei Konflikten

• Kooperation und Vernetzung mit Institutionen